Sonntag, 6. Oktober 2013

Auf gehts raus geht´s mit LAMY - Abschluss


Heute ein Bericht den ich euch schön länger schuldig bin. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die LAMY Aktion - Auf gehts, raus gehts!
Eine Aktion bei der es um das neue plus-Sortiment geht, welches dem Alter angepasste Stifte.
Um später leichter schreiben zu lernen, bedarf es eines ergonomischen Handling der Schreibgerätes, deshalb ist das  Plus Sortiment an die Bedürfnisse des Kindes angepasst.
Es wird in 3 Stufen eingeteilt
  • 3plus - welches mit quadratischer Form mit abgerundeten Ecken auch gut mit der ganzen Hand greifbar ist, außer dem ist er  3plus 3 Stifte in einem - Farb-, Aquarell- und Wachsmalstift. Die Mine ist durch ihre Dicke extrem bruchsicher. ab 3 Jahren
  • 4plus - ergonomische Dreiecksform, dicke Mine extrem bruchsicher und sehr hohe Deckkraft. ab 4 Jahren
  • plus - ergonomische Dreiecksform, auch hier besondersbruchsicher, wirtschaftlich im Verbrauch, hohe Deckkraft und Wasserfest - für alle ab dem Einschulungsalter.

In der Aktion ging es um Folgendes:
Die Tage werden länger und endlich geht es wieder raus! Bei Ausflügen und Spaziergängen oder beim Spielen und Toben im Grünen gibt es so unzählig viele farbenfrohe Motive, die sich am besten mit kunterbunt gemalten Bildern festhalten lassen. Eine besonders schöne Blüte? Im Stadtpark herrscht wieder Leben? Der Erdbeerkuchen auf der Picknickdecke? Wir wollen alle diese Eindrücke sammeln und das große Lamy „Auf geht’s, raus geht’s“ Mal-Tagebuch gestalten.
Ich bewarb mich zusammen mit der Kita meiner Kinder für den Test und war freudig überrascht, als ein Paket mit doch sehr großzügigem Inhalt bei mir ankam.

Nicht nur Stifte der Sorte 3plus und 4plus waren darin, sonder auch tolle Deckfarbkästen der plus-Serie.
Außerdem noch einige Pinsel und Blätter  zum Malen.
Auch im Namen der Kita nochmal recht herzlichen Dank.

Ein kleiner Auszug aus dem Kommentar der Kita
"... die Buntstifte bestechen durch ihre Handlichkeit und ihre schönen und kräftigen Farben. Sie waren Aufgrund dessen auch sehr beliebt bei den jüngeren Kinder der Kita. 
Ihr Angebot ist geeignet für den Kindergartenbedarf, was auch auf den Fotos erkennbar ist.
Vielen Dank nochmals .... "
 Doch nicht nur die Kita-Kinder in ihrer Gesamtheit habe ich testen lassen, sondern auch meinen Sohn (2 Jahre) und meine Tochter (5 Jahre).
Mein Sohn benutzte dabei die 3plus und meine Tochter die 4plus Stifte, außerdem auch beide den Deckfarbkasten.
Und ich muß sagen - Daumen hoch! Der 3plus - ist wirklich nicht nur vom Handling klasse, sondern besticht auch in seiner Einsetzbarkeit. Er mal auf sehr vielen Materialen, auch auf denen die nicht dafür gedacht sind ;) , aber läßt sich auch wieder gut entfernen.
Meine Tochter nutzt ihn auch gerne für große Flächen oder als Aquarellstift.
Ansonsten nimmt sie die 4plus Stifte und auch da gibts leuchtende Bilder :) und das beste ist, man muss wirklich kaum mehr lästiges Stifte spitzen, da wenig Materialabrieb bzw. abgebrochene Spitzen. Wirklich tolle Minen.
 Irgendwie schade, das man im Handel so wenig davon sieht.
 Also ich kann nur raten den/die Verkäufer/in anzusprechen, denn es lohnt sich.




Beliebteste Posts

Powered by Blogger.

Blog-Archiv

Blogroll

Blogger templates