Sonntag, 12. Mai 2013

DuoCaps in Action

Die ersten Testmaschinen sind gelaufen und nach anfänglicher Skepsis, durch anfänglich eher durchwachsene Ergebnisse, bin ich mittlerweile der Meinung das es die Caps grundsätzlich in sich haben.
Also meine erste Testladung bestand aus einem Betttuch einem Matratzenschoner und einem Handtuch. 
Schwierigkeit... alle Teile hatten einen schönen großen Fleck mit Säuglingsstuhl / Muttermilchstuhl.
Der Fleck war höchstens 5 Minuten auf dem  Stoff. Ich schnappte mir ein DuoCap, platzierte es in der Maschine gefolgt von den oben genannten Teilen und stellte die Maschine an.
Ergebnis war, dass mich auf allen Teilen immer noch Fleckenreste anstrahlten, was für mich sehr enttäuschend war.
Ich entschloss mich alles nochmal mit Persil Universal Pulver zu waschen, denn damit hatte ich einfach bisher die beste Waschleistung und das Ergebnis bestätigte mich. Alle Flecken restlos weg.
Bei der nächsten Ladung nahm ich wieder nur ein DuoCap und das Ergebnis war wieder nicht wirklich befriedigend. Ich schob alles darauf, das ich wahrscheinlich zuviel Wäsche geladen hatte.
Von nun an benutzte ich 2 DuoCaps und was soll ich sagen ... die Wasche ist sauber, auch die Farben wirken für mich wieder frischer und heller und die Wäsche hat den typischen Persil frische Geruch.
So soll es sein - der Wermutstropfen ist natürlich, daß es wirklich teuer wird wenn man immer 2 Caps benutzen muss. 
Außerdem habe ich auch festgestellt, dass von der Polymer Membran, welche sich eigentlich komplett auflösen soll Rückstände in der Maschine befinden. 
Die beiden Punkte sollte man auf jedenfall noch verbessern um wirklich konkurrenzfähig zu werden.
Also zur Zeit noch zu teuer und Rückstände, die aber nicht an der Wäsche haften.


Beliebteste Posts

Powered by Blogger.

Blog-Archiv

Blogroll

Blogger templates